Verein


Über die SSG Sankt Augustin

Die "Spiel- und Sportgemeinschaft Sankt Augustin" ist aus dem TV Meindorf hervorgegangen. Dort wurde von Bernd Heinemann eine Karateabteilung gegründet. Am 10.05.1978 wurde die Abteilung als eigenständiger Verein ins Vereinsregister  eingetragen. Der erste Vorsitzende war Bernd Heinemann.
Am 26.05.1987 wurde von Ulf Busch und Gustel Houtrouw eine Hockeyabteilung gegründet, die sich dem Karate Dojo Verein  anschloss. Nachfolger von Bernd Heinemann wurde 1989 Carlo Fiedler und  Gustel Houtrouw sein Stellvertreter.
1989 beschloss man eine Namensänderung. Inzwischen hatten sich immer mehr Abteilungen dem Verein anschlossen , so dass der Name Karate Dojo dem nicht mehr gerecht wurde. Ab dem 06.06.1998 hieß man Spiel- und Sportgemeinschaft Sankt Augustin e.V. , kurz SSG Sankt Augustin.
Neben der Hockeyabteilung  beschloss die  SSG im Verlauf der nächsten Jahre die Neuaufnahme mehrerer Abteilungen: Jazzdance, Behindertensport , Orientalische Tanz, Skigymnastik, Geselschaftstanz Taekwondo, Eltern-Kind-Turnen , Discodance/Hiphop, Seniorensport, Gesundheitssport gegen Bluthochdruck, Lungensport und  Beckenbodengymnastik .
Seit dem 03.11.199 ist Gustel Houtrouw 1. Vorsitzender und leitet seit dem die Geschicke des Vereins.